Postkarten: Eine neue Kategorie und über das Leben…

Vor kurzem habe ich eine Reihe mit Postkarten angefangen und wie es manchmal so läuft, hat sich daraus nun eine Kategorie im kleinen Notizbuch entwickelt. Zum einen befinden sich tatsächliche Postkarten darin, die ich einfach großartig finde, zum anderen möchte ich diese Kategorie nutzen, um eine Auswahl der schönsten Bilder aus meinen Urlauben festzuhalten, die ich mir als Postkarte kaufen würde, weil sie mir gefallen 🙂

Zur Postkarte heute
Dieses Exemplar ist schon etwas älter und erinnert mich immer daran, dass nicht immer alles nach Plan oder am Schnürchen läuft, sondern manchmal alles etwas verquer und hart sein kann (nicht zuletzt das Leben an sich). Außerdem besteht die Möglichkeit, dass man mal nicht auf dem Königsweg spaziert und trotzdem brillante Ideen hervorbringt, sich selbst näher kommt, eine schöne Zeit und tolle Erlebnisse hat, vielleicht sogar die besten, wenn man sich ein Stückchen neben der Spur befindet. Eben mal nicht sein Leben so lebt wie es Konventionen vorgeben oder wie es gesellschaftlich schicklich ist, anders ist, sich etwas traut und wagt, vielleicht auch mal ein Risiko eingeht, einfach mal loslässt und schaut was passiert, wenn man den Weg für eine Weile verlässt. Das kann absolut herrlich erfrischend, belebend, bereichernd und inspirativ sein. Kann wohlgemerkt, denn was man aus den Schritten neben dem Weg macht, liegt in der Hand jedes Einzelnen.

Schon mal probiert? Wenn ja, wann und bei was oder wo und wie?

Herzlichst  Caro